Wenn das Licht angeht, ist die Party meistens zu Ende

In der Berliner Hasenheide der neue Corona Partyplace sind rund 1000 feiernde zusammengekommen um ausgiebig in Gemeinschaft zu feiern. Da die Berliner Clubs zum Teil immer noch geschossen sind gefällt es der Berliner Polizei nicht, da sich bei sovielen Leuten nicht an die Abstandsregeln gehalten wird.

Mit höfflichen Worten versucht die Berliner Polizei doch vernunft an die Beteiligten zu führen, doch vergebens. Letzteres um die Party doch zu beenden da sie illegal ist, rückt die Polizei mit Scheinwerfern an um ein stilles Ende in Bewegung zu setzten.

Die Stimmung war nicht erfreulich, dennoch verzogen sich die Partypeople. Die doch so sehr scheuen Nachtmenschen verstanden nicht warum man in ihren Augen gar nichts mehr darf ?

Die Waffe der Berliner Polizei gegen die illegalen Partys in der Hasenheide – LICHT