Cannabis braucht das richtige Licht

Die Blüten von Cannabis sativa L. Cannabis Klone wurden unter 3 verschiedenen Lichtspektren gezüchtet, nämlich Natriumhochdruck , AP673L und NS1 .

Am Ende des Versuchs, Pflanzen-Trockengewichtsverteilung, Pflanzenhöhe und Cannabinoid Gehalt wurden unter verschiedenen Lichtbehandlungen gemessen. Pflanzen unter HPS-Behandlungwaren größer und hatten ein höheres Blütentrockengewicht als die Pflanzenals bei den Behandlungen AP673L und NS1. Die Behandlungen NS1 und AP673L hatten höhere CBD- und THC-Konzentrationen als die HPS-Behandlung.

Unsere Ergebnissezeigen, dass die Pflanzenmorphologie durch das Lichtspektrum manipuliertdem Lichtspektrum manipuliert werden kann. Darüber hinaus ist es möglich, die Anreicherung verschiedener Cannabinoide zu beeinflussen, um das Potenzial von medizinischem Cannabis zu erhöhen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein optimiertes Lichtspektrum verbessert den Wert und die Qualität von Cannabis.