Cannabisverbot steht kurz vor dem Aus

In vielen Ländern der Welt ändert sich die Einstellung zum Thema Cannabis. Manche legalisieren Cannabis als Medizin, wie Deutschland, andere Entkriminalisieren auch den Freizeitkonsum. Die Vereinten Nationen allerdings betrachten Cannabis als schädliche Substanz ohne medizinischen Wert. Das wird sich wahrscheinlich bald ändern: Die UNO scheint auf dem Weg zu sein, das Cannabisverbot zu beenden.

Bundesverfassungsgericht befasst sich mit Cannabis-Verbot

Die 64. Sitzung der Suchtstoffkommission der Vereinten Nationen. Die Kommission ist das zentrale Gremium der Vereinten Nationen für Drogenpolitik und das einzige, das sich mit Cannabis-Politik befasst.

Vor einigen Monaten berichtete, die WHO dass die Klassifizierung von Cannabis im Rahmen der internationalen Drogenkonvention überprüft werde. Das bedeutet konkret: Soll Cannabis weiterhin zu der internationalen Liste der am strengsten regulierten Substanzen gehören oder nicht? Die Änderung der Klassifizierung würde auch auf eine Novellierung des internationalen Cannabis-Gesetzes hindeuten.