Cannadin Mode aus Hanf

Hanfbekleidung

Das Comeback der Hanftextilien

Hanfkleidung ist eine echte Alternative zu den Textilien aus Baumwolle und Synthetikfasern, denn sie ist ressourcensparend und nachhaltig. Jahrhundert war Hanf die weltweit verbreitetste und gebräuchlichste Textilfaser. Durch die Entwicklung der Baumwoll-Spinnmaschine sowie der billigen Importe von Baumwolle aus Asien und Russland wurde die Nutzung von Hanf als Textilfaser weitestgehend beendet. Heute erlebt die Hanfbekleidung ein Comeback und wird immer mehr zur Option gegenüber herkömmlichen Textilien aus Baumwolle oder synthetischen Fasern.

Mittlerweile gibt es neben Hanfshirts und Hanfjeans auch Accessoires, Rucksäcke, Schuhe und Hüte.

Vorteile

Durch die Eigenschaften der Hanffaser sind die Textilien besonders widerstandsfähig und schmutzabweisend. Die guten Trageeigenschaften kommen von der hervorragenden Feuchtigkeitsregulierung der Hanffasern. Hanfkleidung kann bis zu 30% Feuchtigkeit aufnehmen, ohne dass sich schlechte Gerüche bilden.

Baumwolle versus Hanf

Der Anbau von Hanf ist nachhaltig und ökologisch. Er bedarf keines Einsatzes von Pestiziden, da Hanf sich selbst vor Schädlingen schützen kann. Vergleicht man die beiden Fasern unter dem Mikroskop, zeigt sich, dass die Hanffasern lang und dicht miteinander verbunden sind.

Synthetische Faser versus Hanf

Im Gegensatz zur Kleidung aus Kunstfasern braucht die Hanffaser keine fossilen Brennstoffe zur Produktion. Der Grossteil unserer Textilien ist also sehr energieintensiv und verursacht Treibhausgase.

Verarbeitung

Mittlerweile kann Hanf wie Baumwolle verarbeitet werden. Nicht nur in der Herstellung, auch im täglichen Gebrauch haben Hanftextilien eine bessere Ökobilanz als die herkömmlichen Textilien aus Baumwolle.

Faire Kleidung

Im Unterschied zu Textilien aus Baumwoll- oder Kunstfasern kann die Hanfkleidung durch ihre besondere Beschaffenheit punkten. Auch der Anbau von Hanf bzw. Seit den 1990er-Jahren wird wieder mehr und mehr Faserhanf in Europa angebaut, und der Markt der Ökologischen Textilien wächst. Am besten ist natürlich die Verwendung von europäischem Hanf, um den Transport zu vermeiden und den lokalen Anbau zu stärken.