CBD als Mittel gegen Drogensucht?

Eine Studie hat kürzlich ergeben, dass CBD sehr wahrscheinlich bei der Behandlung von opiatsüchtigen Patienten helfen kann. Cannabis wäre demnach also eher eine Ausstiegs- als eine Einstiegs-„Droge“.

Die Rede ist von einer klinischen Studie der University of Mississippi (USA), welche kürzlich im Fachjournal „Planta Medica“ erschienen ist. Bei der Studie wollten Forscher herausfinden, inwiefern CBD Einfluss auf die Wirkung von Opiaten nehmen kann. Die Ergebnisse sind erstaunlich!

Dafür wurde Mäusen zunächst Morphium verabreicht. Zum Vergleich wurde einer weiteren Gruppe von Mäusen lediglich eine Kochsalzlösung injiziert. Daraufhin erhielten die Tiere verschiedene Dosen Cannabidiols (CBD). Nachfolgende Tests mit den Mäusen ergaben, dass CBD der für das Gehirn „belohnenden“ Wirkung des Opiats entgegenwirkte und diese verringerte. Bereits bei einer Menge von 10mg CBD pro kg Körpergewicht ist nach Ansicht der Forscher eine deutliche Auswirkung des CBD auf die Wirkung des Opiats zu verzeichnen.

Daraus schlossfolgerte das Team, dass CBD bei der Entwöhnung von Drogensüchtigen sehr hilfreich sein kann. Dieser Ansicht sind sie nicht allein. Bereits seit längerer Zeit haben Suchtkranke in einer Klinik in Los Angeles die Möglichkeit, auf eine Behandlung zurückzugreifen, welche durch Cannabis unterstützt wird. Die dort verwendeten Produkte enthalten jedoch auch größere Mengen des psychoaktiven Wirkstoffs THC. Die Studie hat nun gezeigt, dass vor allem das CBD für den gewünschten Effekt verantwortlich zu sein scheint. Dies würde bedeuten, dass auch in Europa in Zukunft womöglich Suchtkranke durch legale CBD-Produkte behandelt werden könnten.

Dass dies nicht der einzige positive Effekt von CBD sein kann, der Ansicht sind auch die Forscher. So verkündeten diese im Rahmen der Studie, dass CBD somit nicht nur die Belohnungswirkung von Opiaten lindert, sondern zudem positive Auswirkungen auf Entzugserscheinungen wie Angstzuständen oder Depressionen hat und zudem schmerzlindernd wirken kann. Dies macht nach Meinung des Forscherteams CBD zu einem ernstzunehmenden, vielseitigen Hilfsmittel bei der Behandlung von Suchterkrankungen im Bereich der Opiate.

Spread the love
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •