CBD Extraktion und Decarboxylierung

Bei dem Vorgang der Decarboxylierung wird durch Erhitzen oder durch enzymatische Katalyse aus dem CBDA ein Kohlenstoffdioxid-Molekül abgespalten.

Zu den aktuell verwendeten Verfahren der Extraktion gehören Erhitzung, überkritischer Kohlenstoffdioxid, Butan, Hexan, Isopropylalkohol oder Äthanol.

CBD Decarboxylierung mittels Erhitzung

Wie aus Patenten des britischen Unternehmens GW Pharmaceuticals hervorgeht, wird in ihrem Verfahren die Erhitzung in zwei Stufen durchgeführt.

CBD Extraktion mit kritischem Kohlenstoffdioxid

Dabei wird CBDA in CBD umgewandelt. Danach wird gekühltes, flüssiges Kohlenstoffdioxid mittels einer Pumpe auf 50-70 Bar komprimiert und in den sogenannten Extraktor geleitet, in den sich das Pflanzenmaterial befindet. Die Substanzen werden mittels Druck und Temperatur getrennt.

CBD Extraktion mit Alkohol

Die CBD Extraktion mit hochprozentigem Alkohol gehört wohl zu den gängigsten Methoden für den Hausgebrauch.

Startseite » CBD Extraktion und Decarboxylierung