CBD als Nahrungsergänzung beim Sport

Dank der wachsenden Akzeptanz und der immer weiter voranschreitenden Aufklärung rund um den Wirkstoff Cannabidiol (CBD), nutzen derzeit immer mehr Sportler und Wettkämpfer den neuen Wirkstoff bei ihrer täglichen Ernährung, Diät oder Therapie.

Sport bedeutet nicht nur Gesundheit, sondern auch Verschleiß

CBD bietet dem Körper eine Vielzahl von Vorteilen, welche gerade für Sportler von hohem Nutzen sind. Im besonderen Fokus stehen die entzündungshemmenden Eigenschaften, welche helfen, Schmerzen zu lindern, Muskelkrämpfe oder Muskelspasmen zu lösen und die körpereigene Regeneration zu beschleunigen. Eine positive Auswirkung hat CBD zudem bei der Gesundheitserhaltung und der Regeneration des Gehirns – beispielsweise bei einer Gehirnerschütterung. Da CBD im Gegensatz zu THC keinerlei psychoaktive Wirkung hat und neuerdings auch von der Nationalen Anti Doping Agentur (NADA) nicht mehr als Dopingmittel angesehen wird, ist CBD ein sicheres und völlig natürliches Ergänzungsmittel für Sportler mit dem Ziel der schnelleren Regeneration und zur Minderung von Verletzungen. Cannabidiol wurde zuletzt sogar (endlich!) von der World Health Organisation (WHO) als ungefährlich eingestuft und hilft somit der Aufklärung über den sensationellen Wirkstoff aus Hanf.

CBD für Sportler und Wettkämpfer, hier die Vorteile

Sportler und Wettkämpfer nehmen aus verschiedensten Gründen Nahrungsergänzungsmittel ein, jedoch werden die meisten mit der Absicht eingenommen, das Muskelwachstum zu begünstigen oder um eine höhere Energieleistung abrufen zu können. Nahrungsergänzungsmittel mit Cannabidiol eröffnen hierbei eine Vielzahl neuer Vorteile – unabhängig davon ob du nun im Fitnessstudio trainierst oder deinen Sport auf einem Spielfeld oder in der Sporthalle ausübst.

CBD wirkt entzündungshemmend

CBD ist äußerst wirkungsvoll bei der Reduzierung von Entzündungen. Wodurch CBD ein optimales Pre- sowie Post-Workout Supplement ist – denn Muskel- und Gelenksentzündungen können der Grund für die Schmerzen vor und nach einem harten Training sein. Anders als die gängigen Schmerzmittel, überdeckt Cannabidiol die Schmerzen nicht komplett und verhindert somit, dass du über deine Grenzen gehst und eventuell noch schlimmere Verletzungen davonträgst. Stattdessen erhält CBD deine Beweglichkeit und reduziert den Muskelkater nach dem Training, während dein Körper sich selbst wieder repariert.

Behalte einen klaren Kopf dank Cannabidiol

CBD und THC haben ähnliche entzündungshemmende Eigenschaften, jedoch besteht ein signifikanter Unterschied zwischen den beiden Cannabinoiden. THC macht high und CBD eben nicht! Somit schließt der herkömmliche Gebrauch von Hanf auch die Aufnahme von THC ein, welches in vielen Lebenslagen unnötig und gerade im Sport völlig unbrauchbar ist, bei dem es um einen klaren und konzentrierten Kopf geht. Mit CBDaktiv kannst du die wertvollen Eigenschaften der Hanfpflanze zu dir nehmen, ohne die Beeinträchtigung oder Nebenwirkungen von den psychoaktiven Substanzen an dich heranzulassen.

Den Appetit im Griff haben

CBD besitzt u.a. die Eigenschaft, den Appetit zu unterdrücken. Das ist gerade für Sportler von großer Bedeutung, die strikt auf ihre Ernährung achten müssen, um ihre gesteckten Ziele zu erreichen. Nichts ist ärgerlicher als das Verfehlen seiner Diät, welche mitunter entscheidend für die Teilnahme an einem Wettbewerb sein kann. Der Heißhunger auf die kleinen und großen Leckereien, die uns täglich umgeben, ist gedämpfter. Somit kannst du sicherstellen, dass du weiterhin einen Großteil deiner Kalorienzufuhr durch ausgesuchte Proteinquellen, gesunde/komplexe Kohlenhydrate und wertvolle Fette beziehst. Gerade im Bodybuilding oder beim Muskelaufbau ist die Ernährung neben dem regelmäßigen und individuellen Training von größter Bedeutung. CBD bietet mit seinen unterschiedlichen Stärken ideale Einstiegsmöglichkeiten für jeden, der seine Ziele erreichen möchte.

Ein gesunder und erholsamer Schlaf ist genauso wichtig wie das Training

Viele Studien und Berichte zum Thema Schlaf zeigen vor allem einen herausragenden Schwerpunkt auf. Fast jeder hat Probleme mit dem Schlaf. Ob es nun das Einschlafen, Durchschlafen oder die Schlafdauer ist. Beinahe ein Drittel der Bevölkerung hat Schwierigkeiten mit dem einzigen Ereignis, welches uns Menschen zu neuer Energie verhelfen soll: Schlaf. CBD hat dank seiner Eigenschaften einen Einfluss auf das Endocannabinoidsystem und somit die Möglichkeit, den Schlaf auf natürliche Weise zu regulieren. Über das Endocannabinoidsystem werden verschiedenste Körperfunktionen gesteuert und beeinflusst. Dazu gehört u.a. die Bildung von Hormonen, der Blutdruck, Herzfrequenz und vieles mehr. Wenn nun nach einer sehr anstrengenden Trainingsrunde der wohlverdiente und erholsame Schlaf gesucht wird, kann einem der eigene Körper einen Strich durch die Rechnung machen. Die hohe Anstrengung, der mitunter hohe Puls und während des Trainings aufgenommene Emotionen überschütten den Körper weiterhin mit zu vielen Informationen und lösen Unruhen aus. Mit der Einnahme von Cannabidiol (CBD) können diese Funktionen wieder in geregelte Bahnen laufen und so zu einem erholsamen Schlaf führen.

CBD bei Knochenbrüchen

Knochenbrüche sind für jeden Menschen eine besondere Herausforderung. Ob für Menschen, die im Beruf stehen, Rentner oder Schulkinder aber besonders für Profisportler oder die, die es gerne noch werden möchten. Ein Knochenbruch legt die Betroffenen je nach Komplikation des Bruchs oft für mehrere Wochen lahm. Um das Knochenwachstum zu beschleunigen und die allgemeine Regenerationszeit zu verkürzen, bietet CBD gute Therapieansätze und verhilft sogar zu einer schnelleren Regeneration.

Schnellere Regeneration mit CBD

Gerade Kampfsportarten bringen ein hohes Verletzungsrisiko mit sich.
Ob nun MMA, Kickboxen, Boxen, Judo, Karate,Tae Bo oder Taekwondo -alle kommen nach einem Wettkampf oder Training mit Verletzungen unterschiedlichsten Grades wieder nach Hause oder erstmal zum Arzt. Um nun die Regenerationszeit zu verkürzen und um der Gefahr aus dem Weg zu gehen, eine Abhängigkeit von Schmerzmitteln zu entwickeln, bietet CBD ein super Anwendungsbeispiel. Mit CBD kannst Du also schneller wieder anfangen in deine Trainingsroutine zurückzukommen und Du schützt deinen Körper vor teilweise schwerwiegenden Nebenwirkungen der Schmerzmittel.

CBD und Training

Ob dein Training aus Muskelaufbau, Krafttraining oder Ausdauersport besteht -CBD kann dank seiner natürlichen, entzündungshemmenden Wirkung, einen großen Vorteil für Dich bereitstellen.Entzündungen sind mitunter der Grund für lange Pausen und gar Unterbrechungen vieler Sportler. Mit CBDaktiv kannst Du in solchen fällen wirkungsvoll gegen die Entzündungen ankämpfen.

CBD bei Sportverletzungen

Knochenbrüche sind für jeden Menschen eine besondere Herausforderung. Ob für Menschen, die im Beruf stehen, Rentner oder Schulkinder aber besonders für Profisportler oder die, die es gerne noch werden möchten. Ein Knochenbruch legt die betroffenen -je nach Komplikation des Bruchs, oft für mehrere Wochen lahm. Um das Knochenwachstum zu beschleunigen und die allgemeine Regenerationszeit zu verkürzen, bietet CBD nachweisbare Therapieansätze.

Spread the love
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •