Fächerblätter

Diese großen Blätter helfen Pflanzen dabei, so viel Energie wie möglich zu produzieren, während sie ihnen auch ermöglichen, zu atmen.
Fächerblätter sind die größte Art von Blatt an der Cannabispflanze.

Lage

Fächerblätter sind entlang aller Zweige positioniert, die aus dem Hauptstamm herausragen.

Form

Cannabis-Fächerblätter unterscheiden sich je nach Morphologie einer bestimmten Sorte. Sativadominierte Sorten neigen dazu, Fächerblätter mit neun dünnen Fingern zu besitzen. Indica-Blätter weisen oftmals sieben Finger auf, die viel breiter sind.

Erfahrene Gärtner verlassen sich auf Fächerblätter, um den Gesundheitsstatus ihrer Pflanzen zu erfahren. Verfärbung und Welken oder Einrollen können Grower wissen lassen, welche Nährstoffe fehlen oder ob die Pflanze über- oder unterwässert ist.

Können Fächerblätter trainiert werden ?

Das Entfernen von Fächerblättern – als «Entlaubung» bekannt – kommt häufig im Trainingsplan von vielen Erzeugern vor. Unnötige Fächerblätter abzuschneiden, verbessert die Durchlüftung, erhöht die Lichtdurchdringung und reduziert die Schimmelgefahr.
Nach den Blüten sind Fächerblätter die zweitwichtigste Ressource, die man von Cannabis beziehen kann.