Für was werden Spenden oder Sponsoren Gelder in einem Cannabis Social Club eingesetzt ?

Die Vereinsstruktur, vorgegeben durch die Satzung, regelt, dass die Mitglieder über die Verwendung der Mittel entscheiden. Das erfolgt zumeist über den basisdemokratisch gewählten Vorstand wie in allen e. V.

Beispiele für Ausgaben in der Legalisierung sind: Raummieten/Pacht, Instandhaltung, Instandsetzung (Anbau), Öffentlichkeitsarbeit, Barrierefreiheit, Einrichtung, Technik, Labor und so weiter.

Am Anfang, ohne Legalisierung, ist Geld für die Eintragung nötig, für Mitgliederversammlungen und für Reisen/Vernetzung.

Um politisch Gewicht zu erhalten, müssen CSC sich vernetzen und organisieren, was bisher besser klappt, als erwartet. Es gibt einen Dachverband für Cannabis Social Clubs in Deutschland, den CSCD, für den Mitgliedsbeitrag gezahlt werden muss, die landesweite Vernetzung ist wichtig, und wie CSC in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden, auch.

Das kostet alles Geld und viel Arbeit der bisher ehrenamtlich Beteiligten. Bei einer Legalisierung mit Eigenanbau sind wir vorbereitet und hoffentlich ausreichend gut aufgestellt.