Gegenwart – Leben im hier und jetzt mit Definizium Records

Schulen verbessern oder verändern ?

Schulen und Hochschulen sind heute in besonderer Weise aufgerufen, die Gegenwart zu verändern und die Zukunft zu gestalten. Dies wird im internationalen Bereich seit mehr als zehn Jahren im Zusammenhang mit der Debatte um Evaluation von Schule und Hochschule diskutiert. Dabei herrscht weitgehend Konsens über die folgenden Ziele der internen und externen Evaluation: Mehr Transparenz durch validere Informationen / Rechenschaftslegung / Qualitätssicherung und Qualitätsverbesserung / Profilbildung, Wettbewerb und Vergleich / Steuerung der Ressourcen und Finanzen.

Es liegt auf der Hand, daß es im Interesse einer Pädagogischen Hochschule liegen muß, besonders das Ziel der Qualitätssicherung und Qualitätsverbesserung anzustreben. Das wird zudem durch die Erfahrung unterstützt, daß Evaluation dann Akzeptanz und Wirkung zeigt, wenn es sich um einen Prozeß der Selbsterkenntnis mit dem Ziel der Effizienzsteigerung handelt und die Initiative von den Betroffenen selbst ausgeht. Aus diesen Gründen veröffentlichen Herausgeber und Autoren diesen Band in der Schriftenreihe der Pädagogischen Hochschule Freiburg. Die Einzelbeiträge beruhen auf Vorträgen, die in einer Vortragsreihe des erziehungswissenschaftlichen und fachdidaktischen Kolloquiums zum Thema „Qualitätsentwicklung in Schule und Hochschule“ in Freiburg gehalten worden sind.

Die Autoren kommen aus der Schul- und Hochschulpraxis, aus der Bildungsverwaltung, aus dem In- und Ausland. Einen besonderen Raum nimmt die Darstellung richtungsweisender Erfahrungen aus den Niederlanden und der Schweiz ein. Damit können die Bemühungen um Qualitätsverbesserung an deutschen Schulen und Hochschulen neue Impulse bekommen.

Spread the love
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •