Hanf Thermoverpackungen: der nachhaltige Rohstoff unserer Zukunft

Obwohl Hanf von vielen noch als Rauschmittel angesehen wird, begeistern sich immer mehr Menschen für die vielen weiteren Vorteile dieser vielseitigen Nutzpflanze. Aufgrund des ähnlichen Wärmeleitwerts wie EPS eignet sich Hanf bestens als Thermoverpackung. Darüber hinaus sind die Hanf-Thermoverpackungen zu 100 % kompostierbar.

Doch was genau hat es mit Hanf bzw. Die ökologischen Vorteile von HanfNutzhanf überzeugt mit einer großartigen Ökobilanz – vom Anbau bis hin zur Weiterverarbeitung als Thermoverpackung. Der Einsatz einer Thermoverpackung aus Hanf verlangsamt diesen Prozess. Am besten eignen sich die Thermoverpackungen für tiefgekühlte Sendungen bis zu – 10 °C in Verbindung mit Trockeneis.

Aber auch gekühlte Sendungen im Bereich 0 °C bis 4 °C und 2 °C bis 8 °C bis zur Temperierung im warmen Temperaturbereich werden mit Hanf-Verpackungen sicher versandt.