Hanfprodukte

Überrall auf der Welt gibt es vermehrt Hanfprodukte, doch welche sind wirklich aus echter guter Qualität und welche wurden billig zusammengezimmert?

Nicht jeder Spart am Ende. Viele zahlen teures Geld für z.B. Kleidung die nicht Sitzt, da es für ein anderes Körpermaß hergestellt ist.

Wer sich sicher gehen möchte das er qualitative Hanfprodukte kauft achte auf folgende Hinweise und Tipps.

Shampoos & Duschgele

Kaufhinweis zu Inhalt: das geht auch als Naturkosmetik. Schau mal ob du „PEG“, „CI“ oder ähnliches in der Inhaltsstoffliste findest. Genau das benötigt man nicht.

Empfehlungen: Cannacosmetics mit Naturkosmetik von ANNABIS

Seifen

Kaufhinweis zu Inhalt – Am Hanföl gespart. Auch hier empfiehlt sich der Blick in die Inhaltsangabe. Üblicherweise wird bei Kosmetik und Seifen das, was am meisten Drin ist, am Anfang geschrieben und nach hinten hin weniger. Ist Hanfsamenöl (Cannabis Sativa Seed Oil) vorne oder hinten? Oder ist es sogar nur ätherisches Hanföl (Cannabis flower essential oil ) für den Geruch?

Empfehlungen: Shop

Hanfmode – Tshirts

Kaufhinweis zum Qualitätsunterschied – richtig gewebt ist ganz getragen

Empfehlungen: Cannamoda

Lebensmittel – Hanfsamen und Hanfsamen-Öle

Gesund oder nicht – Welche Vorteile bietet uns Hanf als Lebensmittel?

Kaufhinweis zum Qualitätsunterschied bei Hanfsamenöl: Es gibt unterschiedliche Pressverfahren. Generell sollte es „Kaltgepresst“ sein, damit die gesunden Inhaltsstoffe bewahrt bleiben, und in einer dunklen Flasche kühl aufbewahrt werden.

Empfehlungen: Kanow Mühle. Sie benutzen das historische Stempelpressverfahren, welches sehr schonend ist und einen schönen grasigen Geschmack zum Nussgeschmack mitbringt.
Hanf-Zeit: Mildes Öl aus Kaltpressung mit Schnecke, weniger „grasig“ als Kanow.

Hanfwerk Brotaufstriche mit Hanfpesto: jede Menge Hanf ‚drin und immer wieder neue, interessante Hanflebensmittel.