Ist ein Stück Seife unhygienisch?

Entwarnung kommt aus dem Deutschen Beratungszentrum für Hygiene (BZH) in Freiburg. Ein Seifenstück sei – zumindest in Privathaushalten – nicht unhygienischer als ein Seifenspender, sagt dessen Direktor, Ernst Tabori. Denn auf der feuchten Oberfläche des Seifenstücks fänden sich zwar Keime, diese sterben aber schnell ab, sobald die Oberfläche trocknet.