Kann Nickel in Tätowiermitteln enthalten sein?

Nickel ist über die Regelungen der REACH-Beschränkung verboten. Das Element wurde dennoch in Tätowiermitteln nachgewiesen. Dies ist gesundheitlich problematisch, da Nickel das Kontaktallergen mit der höchsten Sensibilisierungsrate ist. Menschen mit einer Nickelal-lergie können daher nach einer Tätowierung auch schwere Hauterkrankungen entwickeln. Das BfR empfiehlt, Nickel in Tätowiermittel auf das technisch geringstmögliche Maß zu be-schränken. Weitere Informationen enthält die BfR-Stellungnahme „Nickel in Tätowiermitteln kann Allergien auslösen“:

https://www.bfr.bund.de/cm/343/nickel-in-taetowiermitteln-kann-allergien-ausloesen.pdf