Messen und Event in der Zeit der Corona Krise

Jahr für Jahr war Definizium Records immer auf Messen und Event an Ort und Stelle um euch unsere Produkte anzubieten, aber auch über Veränderungen und Neues zu berichten. Doch dieses Jahr schlägt Corona alles.

Nicht nur die Bars und Clubs in Berlin brechen unter der Last von Corona zusammen. Existenzen sind bedroht und keiner Hilft.

Viel zu spät, kommen gerade für Messe und Eventbetreiber die Gelder um die Kultur in der Stadt Berlin aufrecht zu erhalten.

Auch große Demos sind betroffen.

Nur noch Absagen

Auch Straßenfeste wie das Lesbisch Schwule Stadtfest mussten ihre Veranstaltung absagen.

Dafür gibt es jetzt schon die Vorfreude auf 2021!

Liebe Stadtfestteilnehmer,

aufgrund des Verbotes von Großveranstaltungen bis 24. Oktober 2020 muss das diesjährige Lesbisch-schwule Stadtfest bedauerlicherweise endgültig abgesagt werden.

Unabhängig davon beginnen wir mit den Vorbereitungen für das jetzt wieder 28. Lesbisch-schwule Stadtfest am 17. / 18. Juli 2021.

Die Anmeldeunterlagen werden wir im Februar 2021 versenden. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Wir wünschen sehr, dass diese für alle existenzbedrohende Zeit bald vorüber ist.

Bitte achten Sie auf sich und bleiben Sie vor allem gesund.

Herzlichen Gruß aus dem Stadtfestbüro,

Hanfparade geht weiter 2021 wir kommen

Auch die Hanfparade Berlin hat es getroffen.

Doch das Team der Hanfparade lässt sich wie auch die Berliner Event und Club Szene nicht entmutigen und greift wie Sie zum Livestream.

Am 8. August 2020 wird die Hanfparade Live online übertragen.

Hanfmessen können nicht statt finden

Ob die Cannatrade in der Schweiz oder die Cultiva in Österreich, alle müssen gerade ihre Messe absagen oder nach hinten Verschieben.

Doch das Jahr 2021 kommt und auch die Messebetreiber stimmen sich mit einer kleinen, wie sie sagen Pause, positiv.