Schere Stein Papier

Die Geschichte des Papiers: die Einführung in der arabischen Welt

Von dort verbreitete sich die Produktion dank des hohen Vorkommens an Hanf und Leinen, zwei hochqualitative Rohstoffe mit besten Eigenschaften zur Herstellung von Papier, in weiteren Städten Asiens, besonders in Bagdad und Damaskus.

Die Ankunft des Papiers in Europa

In Europa kam das Papier erst ab dem 11. Der Einsatz von Reisstärke regte nämlich den Appetit von Insekten an und machte das Papier somit wenig langlebig. Die Geschichte des Papiers verdankt sehr viel den italienischen Papiermachern von Fabriano, eine kleine Stadt in den Marken, die im 12. Sie begannen, das Papier mit Wasserzeichen zu versehen.

Durch die Einführung von Wasserzeichen konnte man das Papier mit Verzierungen versehen, die mit Hilfe von Metallfäden auf dem Schöpfsieb entstehen und die erkennbar sind, wenn man das Papier gegen das Licht hält.

Papier als Massenkommunikationsmittel

Mit der Entwicklung neuer Techniken zur Bearbeitung von Pflanzenfasern von Bäumen ging der Preis für Papier deutlich zurück, und im Laufe von wenigen Jahren wurde das Material zu einem Produkt des täglichen Bedarfs.

Weitere Informationen zu anderen Themen finden Sie hier:

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Thema benötigen, senden Sie uns bitte eine E-Mail an: info@definizium-records.de

Andere empfohlene Websites: www.cbd-alltag.de

Empfohlene Shop-Seite: www.definizium-records.de/shop

Wenn Sie zu diesem Thema auf uns verlinken möchten, finden Sie hier Ihren Link: Webseitenanzeige schalten bei Definizium Records