Textilindustrie Vergiftet Gewässer und Umwelt

Die Textilindustrie in Deutschland

Die Textilindustrie umfasst die Herstellung von Garnen und Zwirnen aus verschiedenen Faserarten, die Herstellung von textilen Flächen und die Textilveredlung.

Der Herstellungsprozess

Die Textilveredlung umfasst die Arbeitsschritte, die aus Rohtextilien farbige und mit besonderen Eigenschaften ausgerüstete Textilien herstellen. Bei den unterschiedlichen Bearbeitungsschritten der Textilveredlung werden Wasser, Chemikalien und Energie eingesetzt.

Die Umweltauswirkungen der Textilindustrie

Die Prozessstufen der Textilherstellung, die besonders starke Belastungen für die Umwelt hervorrufen, sind Anbau und Produktion der Rohfasern sowie die Textilveredlung. Bisher entfallen beispielsweise circa 25 Prozent des weltweiten Insektizidmarktes und circa zehn Prozent des Pestizidmarktes auf den Baumwollanbau. Als Rohstoff werden jährlich circa 0,8 Prozent des derzeit geförderten Erdöls verbraucht. Die Textilveredlung zählt in Deutschland zu den Branchen mit dem höchsten Abwasseranfall.

Chemikalien, die bei der Herstellung der Fasern sowie bei der Herstellung von Garnen und Flächengebilden eingesetzt und bei der Vorbehandlung zumindest teilweise entfernt werden . Durch die Weiterentwicklung des Standes der Technik – dessen Umsetzung der branchenspezifische Anhang der Abwasserverordnung fordert – hat die Branche in Deutschland erhebliche Verbesserungen der Abwasserqualität und Verringerung des Wasserverbrauchs erreicht. Die oben genannten Trocknungsprozesse sowie die Erzeugung von warmem Prozesswasser führen zu einem hohen Energieverbrauch für die Textilveredlung.

Textilveredlung

Die größte Herausforderung bei der Textilveredlung sind der hohe Wasserverbrauch und die Wasserverschmutzung. Mit der Weiterentwicklung des Standes der Technik hat die Industrie in Deutschland schon erhebliche Verbesserungen erzielt.

BVT-Merkblätter und internationale Zusammenarbeit

Die Verbreitung der europäischen BVT-Merkblätter auch in nicht EU-Staaten soll die Anwendung von BVT fördern. Zu diesem Zweck hat das Umweltbundesamt die Broschüre «Umweltstandards in der Textil- und Schuhbranche – Ein Leitfaden auf Basis der BVT-Merkblätter der EU » herausgegeben. Ein weiteres Angebot sind Checklisten auf der Basis der BVT-Merkblätter, mit denen das konkrete Verbesserungspotenzial eines Unternehmens aufgezeigt werden kann.

Weitere Informationen zu anderen Themen finden Sie hier:

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Thema benötigen, senden Sie uns bitte eine E-Mail an: info@definizium-records.de

Andere empfohlene Websites: www.cbd-alltag.de

Empfohlene Shop-Seite: www.definizium-records.de/shop

Wenn Sie zu diesem Thema auf uns verlinken möchten, finden Sie hier Ihren Link: Webseitenanzeige schalten bei Definizium Records