Was ist THCa?

Die Cannabis Pflanze besteht aus mehr als hundert Komponenten, die auch als Cannabinoide bekannt sind und positive therapeutische Eigenschaften haben. Eine der Komponenten ist die Tetrahydrocannabinol Säure, besser bekannt als THCa. Der Prozess von THCa zu THC wird Decarboxylierung genannt und tritt sehr schnell bei der Erhitzung der Pflanze auf, wenn man sie beispielsweise raucht oder verdampft. Den größten Unterschied den wir zwischen den beiden finden können ist, dass THCa nicht psychoaktiv ist.

Eigenschaften von THCa

Abgesehen von den erwähnten Unterschieden, teilen THCa und THC auch einige therapeutische Eigenschaften. Verschiedene Studien bestätigen, dass sie entzündungshemmend sind und den Prozess der Entzündung regulieren können, daher sind sie sehr wirksam bei Krankheiten wie Fibromyalgie und Arthrose. Darüber hinaus können beide aufgrund der entzündungshemmenden Eigenschaften als potenzielle Neuroprotektion bei neurodegenerativen Krankheiten wie Alzheimer nützlich sein. Die beiden Komponenten haben auch Eigenschaften als Antemetikum gezeigt.

Jedoch ist erstaunlich, dass Studien gezeigt haben, dass THCa wirksamer bei Übelkeit und Erbrechen ist, als THC.

Weitere Informationen zu anderen Themen finden Sie hier:

Wenn Sie weitere Informationen zu diesem Thema benötigen, senden Sie uns bitte eine E-Mail an: info@definizium-records.de

Andere empfohlene Websites: www.cbd-alltag.de

Empfohlene Shop-Seite: www.definizium-records.de/shop

Wenn Sie zu diesem Thema auf uns verlinken möchten, finden Sie hier Ihren Link: Webseitenanzeige schalten bei Definizium Records