Was wir wollen…. 


>>>Über Definizium Records<<<
Alles ist im Werden: Aus 2009 wurde 2010 und aus Electronautic Records wurde vorerst etwas Formloses. Eine bunte Gruppe aus Berliner Kulturschaffenden, Musikproduzenten und Klangfetischisten bündelte damals ihre Kräfte und ihre in früheren Projekten gesammelten Erfahrungen. Ihr Ziel war es, eine Plattform zu schaffen, auf der Musiker und Hörer einander auf Augenhöhe begegnen. Das „etwas Formlose“ wuchs schließlich zu Definizium Records heran.
Die Grenzen zwischen Tanzfläche und DJ-Pult, zwischen Produzent und Konsument, zwischen Veranstalter und Mitläufer befinden sich nur in unseren Köpfen – genauso wie die grenzen zwischen den einzelnen Musikgenres.
Diese Grenzen will Definizium Records durchbrechen, um der gemeinsamen Weiterentwicklung aller Beteiligten einen unzensierten Freiraum zu eröffnen.
Auch Preisschilder können Grenzen sein: die Einen können sie ungestört passieren, die Anderen erleben sich als ausgesperrt, um eine Erfahrung beraubt. Wir aber wollen jedes genussfähige Ohr, jedes tanzende Herz erreichen, unabhängig vom Geldbeutel: Deswegen wird unser Online-Musikportal immer kostenlos bleiben.
Natürlich machen wir uns dadurch von Spenden gewissermaßen abhängig. Das stört uns aber nicht, weil wir nur so eine Gemeinschaft ohne Ausgrenzung sein können.

Spread the love
  •  
  •  
  • 3
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •