Was CBD gegen Krebs ausrichten kann

Gesunde Menschen, die sich mit Cannabidiol beschäftigen, haben oft einfach die langfristige Erhaltung ihrer Gesundheit in Sinn. Oder sie möchten kleinere Beschwerden und Symptome bekämpfen, die sie im Alltag plagen. Nur wenige setzen sich damit auseinander, das Cannabinoid in der Behandlung schwerer Erkrankungen einzusetzen.

Trotzdem erfahren wir regelmäßig von Studien- oder Behandlungserfolgen, die CBD selbst bei Krankheiten aufweist, bei denen die Schulmedizin bis heute noch an Grenzen stößt. Neben Epilepsie und MS hat sich die Forschung auch mit der Behandlung von Tumoren mit CBD befasst. Und auch bei dem schwierigen, medizinischen Feld der Krebserkrankungen hat das nicht psychoaktive Cannabinoid vielversprechende Wirkungen gezeigt