Cannabinoid Gehalt im Endprodukt

Der Prozentwert an CBD bildet gemeinsam mit dem Volumen der Produktverpackung die Absolutmenge an CBD im Produkt.

Demnach sollte beim Kauf eines Produktes nicht nur ein Auge auf den Prozentwert an CBD, sondern ebenso auf die Absolutmenge des Produkts geworfen werden.

10ml CBD mit 10% CBD sollten somit je nach Dichte des Öles zwischen 900 mg und 1000 mg CBD enthalten.

Ebenso bedeutsam ist der enthaltene THC Wert im Endprodukt.

Dieser darf den gesetzlich festgelegten Richtwert keinesfalls überschreiten.

Bei manchen Ölen setzt sich der entsprechende Wert an CBD aus jenen mit CBDA zusammen.

CBDA ist die säurebasierte Vorstufe von Cannabidiol und entfaltet entsprechend nicht dieselben Effekte wie CBD.

Auch wenn CBDA mittlerweile gewisse gesundheitliche Wirkungsweisen zuzuschreiben sind, gelten allgemeine Aussagen hierzu als noch höchst umstritten.

Genaue Aufschlüsselung der Cannabinoidzusammensetzung wird — im Idealfall — von den Produzenten selbst bereitgestellt.

Spread the love
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •