Was sind Tätowiermittel und „Permanent Make-ups“?

Ideas For Tattoo Ideas Watercolor Inspiration Colou

Der Gesetzgeber versteht unter Mitteln zum Tätowieren Stoffe und Gemische aus Stoffen, die dazu bestimmt sind, zur Beeinflussung des Aussehens in oder unter die menschliche Haut eingebracht zu werden und dort, auch vorübergehend, zu verbleiben.

Hierzu zählen auch „Permanent Make-ups“. Dies ist geregelt im Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch sowie in der nationalen „Verordnung über Mittel zum Tätowieren einschließlich bestimmter vergleichbarer Stoffe und Zubereitungen aus Stoffen“ (BGBl. I 2008, S. 2215).

9 Most Stunning Ocean Tattoo Designs!

Temporäre Tattoos, die auf der Hautoberfläche aufgetragen werden, stellen keine Tätowierungen dar, sondern Körperbemalungen. Körperbemalung mit Henna – ein rotgelber Farbstoff aus den Blättern des Hennastrauches Lawsonia inermis – ist gemäß EU-Kosmetikverordnung nicht erlaubt.

Tiger Tattoo Farbe – Alvaro Alonso

Während die Pigmente bei den Tätowierungen in die mittlere Hautschicht (Dermis) gestochen werden, sollen sie beim Permanent Make-up lediglich in die oberflächliche Hautschicht (Stratum papillare) gelangen.

Da die Dicke der Hautschichten jedoch stark variieren kann, führt die technische Durchführung zu starken Variationen hinsichtlich der Tiefe der Einbringung.