Wie genau sollen CBD Blüten verkauft werden ?

Blüten aus EU-Nutzhanf mit einem THC-Gehalt unter 0,2% sind hier legal. Voraussetzung ist, dass sie den Missbrauch zu Rauschzwecken ausschließen. Deshalb werden oftmals CBD Blüten als “Urprodukt – nicht zur Einnahme bestimmt” verkauft.

Wie wird der Missbrauch zu Rauschzwecken ausgeschlossen ?

CBD Blüten zu Wissenschaftlichen Zwecken ?

Wie schon zuvor ausgeführt, dürfen CBDBlüten nicht an Endkunden verkauft werden, sondern nur an Gewerbebetreibende, sodass das Produkt „ausschließlich gewerblichen oder wissenschaftlichen Zwecken dient, die einen Missbrauch zu Rauschzwecken ausschließen“

Was ist ein wissenschaftlicher Zweck?

Ein wissenschaftlicher Zweck liegt vor, wenn der Verwender der Materialien angehöriger von Universitäten oder Forschungseinrichtungen ist und es zu Forschung oder Lehre verwendet.

Was bedeutet der wissenschaftlichen Zwecken für CBD Blüten, wenn CBD Blüten als “Urprodukt – nicht zur Einnahme bestimmt” verkauft werden ?

Warum steht auf CBD Blüten nicht zum Verzehr geeignet?

Voraussetzung ist, dass sie den Missbrauch zu Rauschzwecken ausschließen. Deshalb werden oftmals CBD Blüten als “Urprodukt – nicht zur Einnahme bestimmt” verkauft.

CBD Blüten in Deutschland: Wie ist der rechtliche Status?

Die rechtliche Lage mit Blick auf CBD Blüten ist klar. In Deutschland gehören sie zu den Nahrungsergänzungsmitteln. Egal, ob es sich um Blüten, Öle oder Extrakte handelt, sie sind nur legal, wenn sie einen maximalen THC-Gehalt von 0,2 Prozent aufweisen. Das ist deshalb so wichtig, weil THC für die berauschende Wirkung verantwortlich ist und bei maximal 0,2 Prozent keine Rauschzustände befürchtet werden müssen. In Deutschland ist die Herausgabe von CBD Blüten übrigens erst ab 18 Jahren zulässig.

Kaufkriterien und Erfahrungen mit CBD-Blüten: Wie lässt sich eine gute Qualität feststellen?

Die Qualität bestimmt entscheidend darüber, ob und welche Wirkungen eintreten. Daher ist es wichtig, sich vor dem Kauf mit dem Produkt vertraut zu machen.

Worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

  • Mindestens 10 Prozent CBD + CBDA: Der CBD-Gesamtgehalt variiert zwar je nach Sorte, allerdings raten Experten dazu, eine CBD Blüte mit mindestens 10 Prozent CBD (A) zu bevorzugen. So wird sichergestellt, dass es sich um eine hohe Qualität handelt.
  • Unabhängige Testung: Wenn der Verkäufer einen Hinweis darauf liefert, dass die Hanfblüten in einem unabhängigen Labor getestet werden, ist das ein gutes Zeichen.
  • Verkäuferbewertungen: Bei Rezensionen handelt es sich zwar um subjektive Eindrücke von Käufern, sie können jedoch einen Eindruck davon vermitteln, wie die Kundenzufriedenheit ist. Am besten werden die Bewertungen auf unabhängigen externen Plattformen eingesehen.

Wo am besten CBD Blüten kaufen?

CBD Blüten können bei Fachhändlern oder im Internet gekauft werden. Onlineshops haben häufig eine große Auswahl. Zudem gibt es hier die Möglichkeit, sich eingehend über den Verkäufer zu informieren.